Glossar

Fabrikverkauf-Lexikon
Levi Strauss ist der Erfinder der Jeans (oder auch Jeanshose). Er wurde geboren im fränkischen Buttenheim und wanderte zusammen mit seiner Mutter und Geschwistern 1847 nach Amerika aus. Er betätigte sich zunächst zusammen mit seinen Brüdern im Textilhandel in New York.
1853 zog er zusammen mit seinen Brüdern nach San Francisco nachdem die Nachricht von den Goldfunden in Kalifornien auch im Osten angekommen war.
Sie eröffneten zunächst einen Handel für Kurzwaren und Stoffe. Er fand allerdings bald heraus, dass die Goldgräber strapazierfähige Kleidung für ihren Job benötigten. Zunächst lies er Hosen aus Zeltplanen anfertigen und hatte damit bereits durchschlagenden Erfolg vor allem in der Arbeiterschaft.
Später stieg er um auf Denim, ein Stoff aus Baumwolle, der mit Indigo blau gefärbt wurde. Dadurch entstand auch die Bezeichnung Bluejeans für diese Baumwollhose.
Zusammen mit dem Schneider Jakob Davis meldete er die mit Nieten verstärkte Ausführung der Jeans als Nietenhose zum Patent an.